STGT Outstanding

Mehr Bilder…

Jeder ist ständig auf der Suche nach Orten die einen begeistern. Die meisten suchen diese in der Ferne, doch was ist direkt vor unseren Türen?

In dieser Abschlussarbeit wird untersucht, was eine Stadt besonders macht, was ihr ihre Wirkung auf verschiedene Menschen verleiht.

Was steckt hinter den Stereotypes einer Stadt und wie sieht der Austausch zwischen Stadt und Gesellschaft aus?

Die Stadtsoziologie spielt dabei eine bedeutende Rolle. Wer prägt die Stadt? Was trägt diese Gesellschaft dazu bei, die Stadt zu gestalten und sie so zu dem zu machen was sie ist?

Ausgangspunkt sind Interviews mit verschiedenen Menschen aus der subkulturellen Szene. Befragt wurden Off-Spaces, Bars, die neben dem Gastronomieprinzip auch Kunst präsentieren, oder kleinere Kollektive und Projekträume aus fünf Stadtbezirken Stuttgarts.

Wo und wie spiegeln sie sich mit ihren Projekten in der Stadt wieder? Wie beeinflussen sie das Stadtbild? Und wo halten sie sich gerne auf?
Welche Inspiration bietet die Stadt ihnen für ihre Projekte?

Die Aussagen der Befragten finden sich in den Fotografien wieder, die die Stadt so zeigen, wie sie ist und wahrgenommen werden kann, wenn man genau hinsieht.

Bachelorthesis im Studiengang Kommunikationsdesign Hochschule für Kommunikation & Gestaltung Stuttgart

Designer
Denise Löher

Betreuer
Prof. Michaela Köhler
Fred Oppitz

Source:: designmadeingermany.de