Gestaltist – Corporate Identity

Mehr Bilder…

Dinge auf die Spitze treiben, um die Ecke denken – bei uns gibt es nichts vom Wühltisch. Durch ausgiebige Konzeptionsphasen (manchmal auch mit Kopfzerbrechen) schneidern wir dem Kunden eine Corporate Identity, die sitzt. Nämlich nach Maß und wie angegossen. Dafür gehen wir den Dingen auf den Grund, zerlegen sie bis ins kleinste Detail und bleiben dabei stets nah an der Materialität.

Wir sind Gestaltist, ein seit einem Jahr bestehendes Kollektiv, das die Kompetenzen des Industrie- und Mediendesigns miteinander verknüpft. Dadurch lassen wir neue Denkansätze und Ideen entstehen, die wir nutzen, um die Spannungskurve von Projekten – wie schon gesagt – ja, eben auf die Spitze zu treiben.

Da wären wir auch schon beim Stichwort: Experimentierfreude. Neue Ansätze entdecken, viel Ausprobieren und Testen. Das machen wir unheimlich gerne und neben einer neu entdeckten Leidenschaft zum Texten, liegt darin auf jeden Fall ein starker Fokus.

Freude am Experimentieren beschreibt aber nicht nur unsere Arbeitsweise ganz gut, sondern auch die Entstehung von Gestaltist Kollektiv. Denn vor der “Ära Gestaltist” kannten wir uns überhaupt nicht. Über eine Gründungsförderungen wurden wir sozusagen zusammengewürfelt, zunächst mit dem Gedanken eine Art Bürogemeinschaft zu bilden. Dabei haben wir gemerkt, dass wir gut zusammenarbeiten und uns in unseren Kompetenzen ergänzen. Schnell standen wir vor der Herausforderung: Wie gestaltet man eine gemeinsame Marke, wenn man sich eigentlich gar nicht kennt?

Und siehe da, was ist draus geworden?

Eine Corporate Identity, die Tiefen zu Höhen macht. Die keinen Punkt setzt, sondern ein Komma. Weil wir uns stetig entwickeln und erweitern. Oder einfach: weil noch mehr kommt.

Designer
Annabel Ruschke
Celine Altkorn

Source:: designmadeingermany.de