Minimal Verlag

Mehr Bilder…

Der fiktive “Minimal Verlag” gibt Werke über das Thema Minimalismus heraus.

Neben dem Erscheinungsbild für den Verlag wurden zwei exemplarische Bücher neu gestaltet: “Haben oder Sein” von Erich Fromm sowie “Everything That Remains” des amerikanischen Duos “The Minimalists”.

Aus der Silhouette eines Buches entstand das Logo für den “Minimal Verlag”. Auf den Buchcovern weisen Symbole auf die Kernaussage der Bücher hin. Genau wie das Logo wurden auch die Symbole blind geprägt, was ihnen ein klares und sinnliches Aussehen verleiht.

Um eine Klarheit zu erlangen, wurden sowohl das Erscheinungsbild als auch die Bücher in der gleichen Schrift gesetzt. Der humanistische Schriftcharakter der DTL Documenta, viel Weißraum sowie die reduzierten Symbole unterstützen visuell die Philosophie des Minimalismus.

Designer
Alessia Oertel

Source:: designmadeingermany.de