Slanted Magazine #37 — AI

Mehr Bilder…

Künstliche Intelligenz (A.I.) ist – abgesehen davon, dass es sich um ein branchenübergreifendes, überhöhtes Schlagwort handelt (bei dem die Designwelt keine Ausnahme bildet) – zu einer Realität geworden. Wir debattieren über die Auswirkungen von A.I. und ihren Untergruppen, dem maschinellen und dem Deep Learning, und denken über alles nach, von virtuellen bis hin zu erweiterten Realitäten und wie diese Technologien unser Leben, unsere Arbeit und unsere sozialen Beziehungen insgesamt verändern könnten.

Wir leben in Zeiten, in denen wir nicht mehr selbst entscheiden können, was wir wollen. Während wir glauben, frei zu sein (zumindest in unserer westlichen Welt), diktieren Algorithmen unser Leben, unsere Hoffnungen und Träume. Wir sind die Eltern und Kinder, Götter und Sklaven der Technologie, die wir erfunden haben: Obwohl sie ein Meisterwerk ist, besteht eine große Abhängigkeit. Wenn »Algorithmen sich völlig von uns befreien“, wie Peter Weibel vorschlägt, können dystopische Science-Fictions uns helfen zu verstehen, was wir wollen und was wir nicht wollen.

Bei Slanted arbeiten wir »hands on“. Wir lieben den menschlichen Funken, provozieren glückliche Unfälle (Kratzer und Pannen), erkunden Kanten und betreten konsequent unbekanntes Terrain. Also ja, obwohl dies eine gedruckte Ausgabe ist, könnte sie sehr wohl auf einen neuronalen Chip transportiert worden sein. Und wir haben definitiv einige Möglichkeiten gefunden, die Ausgabe in eine andere Dimension zu bringen: Für jedes Cover der gesamten Ausgabe wurde ein einzigartiges Motiv von Crosslucid gedruckt—die Ästhetik zwischen Porträt, Stillleben und expressionistischer Topografie, fremd für unser Verständnis von dem, was menschlich, natürlich, künstlich und digital ist.

Mehr denn je hat uns diese Ausgabe zu Abenteurern gemacht: mit zweifelndem Blick auf diese neue Welt der Berechnung, der Zahlen und des Transhumanismus, in der (OMG!) Maschinen in vielen Bereichen schlauer sind als wir und gelegentlich sogar mit höheren ethischen und moralischen Standards kodiert sind, als wir sie jemals haben werden.

Neben der Ausgabe ist eine limitierte Special Edition erschienen, eine hochwertige und zu 100% recycelte Tasche von Loqi mit einem Design der Künstlerin Sofia Crespo.

Preis
18 Euro

Source:: designmadeingermany.de