Kategorie-Archiv: Design

Gut genug

Mehr Bilder…

Von der Überforderung und Limitation der Multioptionsgesellschaft

Gut genug ist eine zufällig und fragmentarisch zusammengesetzte Sammlung von Gesprächen, Methoden, Analysen, Fotografien, Emotionen, Impulsen und Beobachtungen. Sie hat keine Reihenfolge, weder Anfang noch Ende, nur einen Rahmen, der die Entscheidung war, keine Entscheidung mehr zu treffen.

Sie rät dazu loszulassen, sich einzulassen und Ungewissheit zu vertrauen. Sie versucht nicht einen Sinn zu machen, sondern Lust, danach zu suchen.

Heute ist es kaum mehr vorstellbar nur eine limitierte Auswahl zu haben. Wird uns eine von 99 Alternativen verwehrt, fühlen wir uns eingeschränkt. Wir sind an die dauernde Verfügbarkeit von Ressourcen gewöhnt und blicken fasziniert und entgeistert auf Menschen, die nicht so viele Möglichkeiten haben. Meist denken wir, dass deren Leben nicht erfüllt sein kann, dass sie etwas verpassen müssen. Dabei sind wir selbst meist überfordert und verloren zwischen all den Optionen – egal ob Job, Urlaub, Partnerwahl, Hobbys, Kleidung oder die Frage: »Wo sollen wir heute bestellen?“. Die Lösung muss so individuell wie möglich sein, jede Entscheidung wird mit Bedeutung aufgeladen. Doch was passiert, wenn wir uns dazu entscheiden, uns nicht mehr zu entscheiden? Wenn wir freiwillig einen Teil unserer Selbstbestimmung aufgeben und entschließen nicht alle Freiheiten zu nutzen?

Masterarbeit (SoSe 2021) im Studiengang Transformation Design an der Hochschule Augsburg
von Susanne Pötzsch.

Source:: designmadeingermany.de

Karlsbader Grotesk

Mehr Bilder…

Karlsbader Grotesk is a sans-serif typeface designed and published by Christian Gruber.

The design was inspired by the Swiss / International Style with its focus on modern and clean shapes and much attention to detail.

The family is available in five different weights with matching italics. It offers extensive language support, countless opentype features such as small caps, fractions, circled numbers, arrows and, of course, a variety of ligatures.

Source:: designmadeingermany.de

Adelbrook

Mehr Bilder…

The dynamic serif typeface Adelbrook is a typeface family that keeps calm. It is designed by Philip Lammert and published under his foundry name Vibrant Types. Typographically it enriches text with an archaic structure, because of its harmonious rhythm, the dynamic stroke, asymmetrical serifs and leaning stems. This humanist typeface has gravity and stands firmly on the baseline. Emphasized foot serifs and upward tapering stems define a heaviness. In fact, all the details are heftier the lower they are located. This shows especially in a subtle vertical hairline variation and in light or unapplied head serifs.

The restraining italic underlines the modern appeal of the type family. Although traditionally humanist italics are overly expressive, this semi-serif design integrates with a brush-like nature in a subtle way.

Typeface designer Philip Lammert tried his hand at drawing a lively design, which nevertheless maintains a constructedness. He consistently applied the design principle with the stem becoming narrower towards the top to the entire design. The tension accompanying these clear rules captivated him so much that he completed the font family seven months later in 2021. Although all decisions were conceptually predetermined, he revised the character set several times on the way to a coherent alphabet.

All these details result in a sophisticated text typeface with a contemporary sharpness. Adelbrook is available as five fixed weights from Light to Bold with corresponding italics, and also as variable fonts. The fonts offer features such as arrows or additional numbers and case-sensitive forms. Free test fonts can be downloaded at the foundry website www.vibrant-types.com, where commercial fonts can also be purchased.

Designer
Philip Lammert

Source:: designmadeingermany.de

Funke Mediengruppe

Mehr Bilder…

In den letzten Jahren hat das stetige Wach­stum der Funke Mediengruppe in­nerhalb der operativen Einheiten zu einer in­kon­sis­ten­ten Marken­iden­ti­tät geführt.

Einhergehend mit der neu zu entwickelnden Markenarchitektur war auch eine in­halt­liche und formale Überarbeitung der Mar­ken­identität nötig, um die interne sowie externe Wahr­neh­mung der Marke zu schär­fen und zu stärken.

Deswegen wurde im nächsten Schritt u. a. das Markendesign harmonisiert und modernisiert – unter Berücksichtigung des Erhalts der be­ste­hen­den und etablierten Markencharakteristik.

Source:: designmadeingermany.de

Verlosung – Das Abc der Typografie

Das Abc der Typografie

Wir verlosen in den nächsten 5 Tagen 5 Exemplare des Buches Das Abc der Typografie. Jeden Tag 1 Exemplar. Teilnahme zwischen 00:01 und 23:59 Uhr. Auslosung um 24:00 Uhr.

Teilnahmebedingungen

  • Die Teilnahme ist kostenlos und unabhängig von dem Erwerb von Waren oder Dienstleistungen.
  • Teilnahmeberechtigt sind Personen, die zum Zeitpunkt der Teilnahme mindestens 18 Jahre alt sind. Mitarbeiter von Design made in Germany und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  • Die Benachrichtigung der Gewinner erfolgt per E-Mail direkt nach der Auslosung.
  • Eine Barauszahlung, Auszahlung in Sachwerten oder Tausch von Gewinnen ist nicht möglich.
  • Diese Verlosung steht in keiner Verbindung zu Facebook oder Instagram.
  • Der Gewinner wird unter Angabe seines Vornamens, verkürzten Nachnamens und verkürzter Postleitzahl veröffentlicht. Die Gewinner erklären sich damit einverstanden, dass ihre Postadresse und ihre E-Mail-Adresse zum Zwecke des Gewinn-Versands und zur Zusendung einer Versand-Benachrichtigung vom beauftragten Versanddienstleister oder den Hersteller des Gewinns weitergegeben wird.
  • Eine E-Mail-Bestätigung für die Teilnahme wird nicht verschickt.
  • Die angegebenen Daten werden ausschließlich für die Zwecke dieser Verlosung genutzt und direkt nach Auslosung der Gewinner wieder gelöscht.

Teilnahmeformulare

Source:: designmadeingermany.de